LJ Bogen

Statements

  • Das Hofübergabe- und übernahmeseminar war überaus informativ und interessant. Die ReferentInnen haben den, auf den ersten Blick sehr trockenenen Inhalt (Förderungen, Sozialversicherung, Recht, etc.) hervorragend aufbereitet, mit Leichtigkeit und dem nötigen Schmee übermittelt. Der oft vergessene soziale Teil der Hofübergabe und Hofübernahme wurde ebenfalls durchleuchtet und hat sicher viele der Jugendlichen zum Nachdenken gebracht. So erkannte auch ich einige Bereiche im Zusammenleben mit meinen Eltern, in denen ich mir auf die Finger klopfen muss, um mehr Richtigkeit zu zeigen. Danke liebe Landjugend, und an dieser Stelle auch einen großen Dank an die ReferentInnen, dass ihr den jungen Leuten einen ersten Einblick in diesen langen, und manchmal auch schwierigen Prozess ermöglicht, und mit Sicherheit auch erleichtert habt.

    Isabella Zamberger
    LJ Öblarn (LJ Bezirk LI)
  • „Darf man seine Freizeitaktivitäten jederzeit und überall ausüben?“ Im Zuge des Kuhurteils ist diese Thematik nun ziemlich aktuell und in allen Köpfen. Um Antworten bzw. Lösungen zu diversen Rechtsstreitigkeiten zu finden besuchte ich die Agrarkreissitzung Nord zum Thema „Rund ums Recht in der Landwirtschaft“. Ein Referent der Rechtsabteilung der LK Steiermark gab uns einen Überblick und Tipps auf was Grundbesitzer achten müssen anhand von Praxisbeispielen. Ich besuche gerne Agrarkreissitzungen, da ist mir bei spannenden Themen sogar der Weg nach Graz nicht zu weit.

    Manuela Hengster
    LJ Spielberg (LJ Bezirk KF)
  • Das diesjährige BOBL Treffen war für mich als angehende Bezirksleiterin nicht nur eine Premiere, sondern auch ein ganz besonderes Highlight. Bei verschiedensten Diskussionsrunden war es eine tolle Gelegenheit die anderen Bezirksleitungen kennen zu lernen und Ideen für die Zukunftsplanung unseres LJ Bezirkes zu sammeln. Neben diversen Inputs kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz, besonders bei den BOBL Nachtspielen.

    Elisabeth Könighofer
    Bezirksleiterin Stv. LJ Bezirk Weiz
  • Es ist immer wieder eine Freude zu den Landeswinterspielen der Landjugend Steiermark zu fahren,  da man immer wieder neue Menschen kennenlernt, mit denen man sich auf anhieb gut versteht. Außerdem ist es ist eine erfolgreiche Veranstaltung, wo der Spaß und die Unterhaltung auch nicht zu kurz kommen.

    Georg Sackl
    Obmann LJ Gleinstätten (LJ Bezirk LB)
  • Das erste aufZAQ-Wochenende war sehr lustig und lehrreich. Unsere Referentin zeigte uns wertvolle Tipps und Tricks um uns besser zu präsentieren. Aber es war nicht nur während dem Kurs lustig, sondern auch danach. Ich freue mich schon auf die nächsten Module.

    Stefan Kocher
    Obmann LJ Bezirk Judenburg

Facebook


POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.