LJ Bogen

News

Landjugend live dabei beim größten Ball Europas!

Der Steirische Bauernbundball in Graz gilt als der größte Ball Europas – und auch die Landjugend war dabei! Um 20.15 Uhr marschierte das 50köpfige Landjugend-Orchester in der Halle A ein und präsentierte den Bauernbundball-Marsch. Dahinter folgten 32 Tanzpaare aus der ganzen Steiermark, welche eine schwungvolle Polonaise präsentierten.

Balleröffnung mit Schwung

 

Seit vielen Jahren wird der Bauernbundball mit einem Landjugend-Auftanz in der Halle A eröffnet. Claudia Eichler von der Tanzschule Eichler studiert dafür jedes Jahr mit einem anderen Landjugend-Bezirk eine Polonaise ein. Zum 70-Jahr-Jubiläum des Steirischen Bauernbundballs hat sie sich etwas Besonderes einfallen lassen: nicht ein Landjugend-Bezirk soll den Ball eröffnen, sondern die gesamte Steiermark! So fanden sich 32 Landjugend-Tanzpaare aus der ganzen Steiermark zu den Proben ein, um eine grandiose Polonaise unter Anleitung von Claudia Eichler einzustudieren.

Zahlreiche Figuren wurden in die schwungvolle Choreografie eingebaut – den zahlreichen Gästen in der Halle A wurde eine beeindruckende Polonaise zum Lied „I mog di so“ von Voxxclub präsentiert!

 


Uraufführung des Bauernbundball-Marsches

 

Am 19. Februar 2019 fand die Endauswahl des Bauernbundball-Marsches statt. Ein eigens gecastetes Landjugend-Orchester führte unter Leitung von Kapellmeister-Stellvertreter Josef Bratl vom Steirischen Blasmusikverband die drei Märsche, die es unter allen Einreichungen in die Endauswahl geschafft hatten, vor einer zehnköpfigen Jury auf. Als Sieger ging der „Sauguat-Marsch“ von Michael Auer hervor.

Dieser Marsch wurde nun vom eigens gecasteten 50köpfigen Landjugend-Orchester beim Einzug uraufgeführt und sorgte für gute Stimmung in der Halle A.

 



zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.