LJ Bogen

News

Die Mädels der LJ Krottendorf-Thannhausen-Naas schaffen das Triple beim Hallenfußball!

14 Burschen- und acht Mädchenteams kämpften am 17. Februar 2018 in der Hartberghalle um die Hallentitel 2018. Bei der achten Auflage des Landeshallenfußballturniers der Landjugend Steiermark schaffte das Mädchenteam der LJ Krottendorf-Thannhausen-Naas (LJ Bezirk WZ) nach den Siegen in den letzten beiden Jahren heuer sogar das Triple. Bei den Burschen erlangt die LJ Geistthal (LJ Bezirk VO) den Landessieg.

Geistthal wird Landessieger

 

14 Burschenteams waren nach Hartberg gekommen, um nach den zahlreichen Bezirksentscheiden den Landesmeister zu küren. In zwei Gruppen wurde um den Aufstieg in das Viertelfinale gekämpft. Neben den altbekannten Teams aus der Südweststeiermark schafften es auch zwei Weizer Teams und je ein Team aus Leibnitz und Mürzzuschlag in die TOP 8. Nach einem spannenden Viertelfinale standen die Mannschaften aus Preding-Zwaring-Pöls, Geistthal, Krottendorf-Thannhausen-Naas und Lang-Lebring im Halbfinale. Während die LJ Geistthal (LJ Bezirk VO) die LJ Preding-Zwaring-Pöls (LJ Bezirk DL) mit 1:0 besiegte, zog das Team der LJ Lang-Lebring (LJ Bezirk LB) mit einem 2:1-Sieg gegen Krottendorf-Thannhausen-Naas (LJ Bezirk WZ) in das Finale ein.

Im Finale kam es zum Showdown zwischen der LJ Geistthal und der LJ Lang-Lebring. Die Burschen aus Geistthal gaben alles und erreichten mit einem Endstand von 2:1 den Landessieg beim 8. Landeshallenfußballturnier.

Das kleine Finale gewann die LJ Preding-Zwaring-Pöls mit 7:0 und wurde Dritter, der vierte Platz ging an die LJ Krottendorf-Thannhausen-Naas. Den Titel des Torschützenkönigs durfte Stefan Haas (Lang-Lebring) entgegennehmen.

 


Titelverteidigung bei den Mädchen

 

Das Team der LJ Krottendorf-Thannhausen-Naas aus dem LJ Bezirk Weiz startete als Titelverteidiger in das Turnier und wurde der Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht. Mit sieben Siegen, nur einem Gegentor und 21 Punkten gewannen sie auch das heurige Damenturnier. Zudem ging mit starken 13 Toren durch Lena Brandner auch der Titel der Torschützenkönigin an die Weizerinnen. Den zweiten Platz sicherte sich die LJ Gabersdorf (LJ Bezirk LB) mit 13 Punkten, Dritte wurden die Mädchen von der LJ St. Lorenzen am Wechsel aus dem LJ Bezirk Hartberg. Bei der abschließenden Siegerehrung, wo auch Landtagsabgeordnerter Lukas Schnitzer mit dabei war, konnten sich die siegreichen Teams für ihre tollen Leistungen feiern lassen.

 



zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken