LJ Bogen

BM - LJ Turnau

Ein Nachmittag am Reiterhof

Projektzeitraum: 13. August 2018

 

Um was geht es bei dem Projekt?

Wir ermöglichen Kindern vom Kindergartenalter bis ins Hauptschulalter in ihren Ferien einen Nachmittag lang einen Bauernhof (Reiterhof) hautnah zu erleben. Von Stallarbeiten bis zum Ausritt werden wir den Kindern alles ermöglichen, um ihnen ein Stück weit die Berührungsangst zu nehmen und ihr Verständnis für den Beruf in der Landwirtschaft zu erhöhen.
 

 

Projektziele:

  • Kindern den Alltag am Bauernhof zeigen
  • Den Kindern ein Erlebnis etwas anderer Art bieten und ihnen gleichzeitig zeigen, wie schön und vielfältig das Leben am Bauernhof sein kann

    Im Nachhinein betrachtet...

    Unter dem Motto „Ein Nachmittag am Reiterhof“ boten wir den Kindern unserer Gemeinde am 13. August 2018 die Möglichkeit, einen Reiterhof hautnah zu erleben.


    Wie alles begann
    Unser Projekt fand im Rahmen des Feriensommer-Programmes der Marktgemeinde Turnau, bei dem wir uns jedes Jahr mit Vergnügen beteiligen, statt. Uns liegt als gemeinnütziger Verein in der ländlichen Umgebung das aktive Mitgestalten in unserer Heimatgemeinde besonders am Herzen. Daher beschlossen wir auch dieses Jahr wieder einen Tag mit den Kindern zu verbringen und ihnen ein abwechslungsreiches Programm, welches die Werte der Landjugend widerspiegelt, zu bieten.


    Und so entstand die Idee den Kindern einen Einblick in das Leben und die vielfältigen Tätigkeiten in der Landwirtschaft zu ermöglichen. Unterstützt wurde unser Projekt von der Marktgemeinde Turnau und der Familie Payer, auf deren Reiterhof wir den Nachmittag verbringen durften.


    Mit Freude haben wir seitens der Gemeinde im Vorhinein erfahren, dass sich schon nach wenigen Ta-gen mehr als 40 Kinder für unser Projekt angemeldet haben. Da es uns nur möglich war für eine opti-male Betreuung für maximal 20 Kinder zu sorgen, konnten wir nur die ersten Anmeldungen berück-sichtigen.


    Die Umsetzung

    An einem sonnigen Nachmittag im August setzten wir unsere Pläne schließlich in die Tat um.
    Nach einer kurzen Kennenlernrunde konnten die Kinder zuschauen wie Pferdehufe beschlagen wer-den. Weiter ging es im Programm mit einer kurzen Stallbesichtigung, bei der die Kinder von den Tieren besonders angetan waren. Nachdem jedes Kind die Möglichkeit hatte die Pferde zu streicheln, wurde außerdem noch eine Kutschfahrt angeboten. Das absolute Highlight des Tages war für jedes der Kinder eine kurze, geführte Reiteinheit.


    Obendrein wurde den Kindern das Voltigieren vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Sportart, bei der turnerische und akrobatische Übungen auf einem sich an einer Longe im Kreis bewegenden Pferd ausgeführt werden.


    Am Ende eines ereignisreichen und für Groß und Klein vergnüglichen Tages bekam jedes Kind ein Huf-eisen als Erinnerungsstück geschenkt.


    Erreichte Ziele - Rückblick
    Wir können mit Stolz auf ein gelungenes Projekt zurückblicken. Unser Ziel war es, den Kindern einen lustigen, abwechslungsreichen Nachmittag zu bieten und ihnen gleichzeitig zu zeigen, wie schön und vielfältig das Leben am Bauernhof sein kann. Die Kinder hatten eine riesengroße Freude am Kontakt mit den Pferden und waren während des gesamten Nachmittages aufmerksam und mit großem Eifer dabei. Viele von ihnen äußerten, als sie von ihren Eltern am Abend wieder abgeholt wurden, sofort den Wunsch, selbst Reitunterricht nehmen zu dürfen.


    Der großen Verantwortung, einen Nachmittag lang 20 Kinder im Kindergarten- bzw. Volksschulalter zu betreuen, hielten wir mit Bravour stand. Nicht nur den Kindern, sondern uns allen machte dieser Tag sehr viel Spaß. Wir freuen uns über das große Interesse an unserem Projekt und möchten uns nochmal herzlich bei Familie Payer und der Marktgemeinde Turnau für die großartige Unterstützung beim Projekt bedanken! Ohne die Unterstützung unserer zahlreichen fleißigen Landjugendmitglieder wäre es nicht möglich gewesen, unser Projekt so erfolgreich umzusetzen. Ein großes Dankeschön an alle, die geholfen haben!

    Galerien

    POWERED BY:
    ISO certified LJ Balken
    Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.